dental diary

Das Magazin für Azubis und Jungzahntechniker.

Auflage:

Mit unserer neuesten Publikation wollen wir anders sein. Anders als die vielen Journale und Magazine, die man aus den Büros der Laborleiter kennt. Wichtig ist uns die Motivation von jungen Zahntechnikern, die in einem Beruf durchstarten wollen, der vieles abverlangt, aber auch oft nicht zu erwartende Glücksmomente zurück­geben kann. Es wird nicht immer alles nach Plan laufen, jedoch mit Fleiß und Ehrgeiz kommt jeder ans Ziel. Euch erwarten viele Neuigkeiten, aber auch Themen aus dem gewöhnlichen Arbeitsalltag. Egal ob „Schritt für Schritt“-Fachberichte zu echten Patientenfällen, die auch wirklich dem Niveau eines jungen Zahntechnikers entsprechen, oder Erfahrungsberichte von „Leidensgenossen“, die wie jeder andere alle Höhen und Tiefen der Zahntechnik durchlebt haben und es auch weiter werden. Dieses dentale Tagebuch ist Wegbegleiter für all die Aufgaben, die junge Zahntechniker bewältigen müssen oder sie noch erwarten.

Profil

 

  • Das Fachjournal für den zahntechnischen Nachwuchs
  • In Anlehnung an das dental dialogue, aber doch ganz anders
  • Ausbildungsrelevante Themen
  • Tipps und Tricks von Jungtechnikern für Jungtechniker
  • Belieferung über die Berufsschulen
  • Im handlichem Taschenformat (etwa DIN A5)

Inhalt/Rubriken

 

  • Ausbildungsbeiträge für Berufsanfänger
  • Schritt für Schritt: Hilfreiche, an den Ausbildungsstand angepasste Fachbeiträge rund um die moderne Zahntechnik
  • Kurz & Knapp: Berichterstattung von Dental-Events, Preisverleihungen und Kongressen
  • Was ist neu? : Produktreportagen und Produktneuheiten, die an den jeweiligen Kentnissstand angepasst und entsprechend gekennzeichnet sind
  • Tipps und Tricks: für die Gesellenprüfung, ausbildungsrelevante Arbeitsschritte, Weiter- und Fortbildung, Auslandspraktika etc.
  • Talk, Talk, Talk: Diskussionsforum im Stil einer WhatsApp-Kommunikation
  • Läuft bei … : Interviews mit dentalen Persönlichkeiten – unabhängig davon, ob Lehrling im 1. Lehrjahr oder dentales Urgestein
  • „Und was jetzt?“ : Special-Teil über Zukunftsmöglichkeiten – Weiterbildungen, Stellenanzeigen, Studium, u.s.w.
  • Zahntechnik im Ausland – Blick über den Tellerrand (international)
  • Ab Ausgabe 2: „Wir beantworten eure Fragen rund um die Zahntechnik und die Berufsschule?!“

Ihr Ansprechpartner für dental diary:

Daniel Eckert

Fon: +49 8243 9692-28
E-Mail: d.eckert@teamwork-media.de
Funktion: Redaktion