• Termin: Modul A 01./02.02.2019 | Modul B 05./06.07.2019 | Modul C 13./14.09.2019
  • Veranstaltungsort: München
  • Referenten: Prof. Dr. Daniel Edelhoff, Priv. Doz. Dr. Jan-Frederik Güth, Priv. Doz. Dr. Dipl. Ing. (FH) Bogna Stawarczyk, Zt. Marlis Eichberger, Zt. Josef Schweiger und Ztm. Clemens Schwerin
  • Preis: EUR 3.000,00 pro Teilnehmer zzgl. MwSt.
  • Downloads: Broschüre Gedruckte Broschüre kostenfrei anfordern unter: l.budell@teamwork-media.de

Beschreibung

Das Curriculum hat zum Ziel, dem Teilnehmer einen objektiven Überblick über aktuell am Markt befindliche CAD/CAM-Systeme zu geben. Der Teilnehmer erarbeitet sich anhand von theoretischen Grundlagen und praktischen Übungen die Befähigung zur Anwendung und ein Urteilsvermögen, welches System für welche Indikationen optimal einzusetzen ist. In den Räumen der Universität München sind zu diesem Zweck dreizehn CAD/CAM-Systeme verschiedener Hersteller vorhanden.

Das Curriculum ist in drei Module – jeweils 2-Tages-Kurse – untergliedert.

Programmablauf

Modul A – Theoretische Grundlagen

Hier wird von den Referenten die grundlegende Systematik von CAD/CAM-Systemen sowie die Grundprinzipien des digitalen Workflows erläutert. Die Teilnehmer erlernen die Vorgehensweise beim Einsatz dieser Systeme anhand praktischer Demonstrationen zur intraoralen digitalen Erfassung, Materialauswahl und Konstruktion bis hin zum Fertigungsprozess.

Themen:

• Einführung in die CAD/CAM-Technologie
• Aufbau von CAD/CAM-Systemen
• CAD/CAM-Zahntechnik im Wandel
• Neue Techniken – innovative/konventionelle Materialien
• Intraorale digitale Erfassung – CAD/CAM und perfekte Ästhetik?

Modul B – Erste praktische Erfahrungen

Anhand von intraoralen 3D-Erfassungsgeräten und CAD/CAM-Systemen aus unterschiedlichen Leistungs- und Preissegmenten lernen die Teilnehmer den Umgang mit Soft- und Hardware.

Themen:

Präsentation bisheriger wissenschaftlicher Ergebnisse
Präsentation der einzelnen Komponenten und deren technische Handhabung
Praktische Demonstrationen und Übungen für Zahnärzte und Zahntechniker: Aufteilung in Gruppen – jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit der intra- und extraoralen dreidimensionalen
Datenerfassung und der darauf basierenden CAD-Konstruktion
Praktische Demonstrationen und Übungen für Zahnärzte und Zahntechniker: CAD/CAM- und keramikgerechte Präparation verschiedener Zähne an modernen Simulationseinheiten
Praktische Demonstrationen und Übungen für Zahnärzte und Zahntechniker: Einprobe und adhäsive Eingliederung

Modul C – Patienten-Simulationskurs

Die Teilnehmer führen praktische Übungen zur 3D-Planung, navigierten Implantation sowie CAD-Konstruktion von implantatgetragenem Zahnersatz durch. In diesem Modul werden Zahnärzte und Zahntechniker gemeinsam unterrichtet.

Themen:

3D-Planung zur Implantation an verschiedenen renommierten Systemen
Implantation mit verschiedenen Implantat-Systemen im Phantomkopf (LMU Implantationsmodell)
Scannen der Implantate
Konstruktion (CAD) von implantatgestützten Restaurationen

Prüfung und Zertifizierung

Abgeschlossen wird dieses Lehrprogramm mit einer theoretischen und einer praktischen Prüfung im Rahmen des Moduls C.

Zahnärzte:

• Schriftliche theoretische Prüfung
• Praktische Präparation und intraorale digitale Erfassung an Patienten-Simulationseinheiten

Zahntechniker:

Schriftliche theoretische Prüfung
Praktische Herstellung einer CAD/CAM-Krone

Nach erfolgreicher Prüfung erhält der Teilnehmer ein Zertifikat mit dem Titel:

„Experte für die CAD/CAM-gestützte Herstellung von Zahnersatz“

Anmeldung

Registrierung für das Curriculum CAD/CAM - Studienjahr 2019


Kosten pro Teilnehmer: EUR 3.000,00 zzgl. MwSt.


Persönliche Daten


Zusätzliche Angaben

Mit unserem kostenfreien Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand in der Welt der Zahntechnik: anstehende Events, spannende Workshops und lehrreiche Seminare sowie aktuelle Berichte und Innovationen aus der Dentalbranche. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Senden Sie dazu einfach eine Mail an service@teamwork-media.de.


Bestätigen und Absenden